Unternehmen

ÜBER UNSER UNTERNEHMEN

Die Firma Offner zählt zu den ältesten Familienbetrieben Österreichs. Seit 9 Generationen obliegt die Führung des Unternehmens, das sich stets den wirtschaftlichen Gegebenheiten anpassen musste, direkten Nachfolgern und Nachfolgerinnen der Firmengründerin Maria Ziegler.

Das Unternehmen betreibt seit über 300 Jahren Einzelhandel in Wolfsberg.

Weitere Geschäftsfelder der Firma Offner sind die Vermietung von Gewerbe- und Büroflächen, die Entwicklung von Liegenschaften sowie die Produktion von Fertigteilhäusern der Marke Griffner.

Der Sitz der Unternehmenszentrale befindet sich im Stammhaus am Offnerplatzl 1, mitten im Herzen der Kärntner Bezirkshauptstadt Wolfsberg.

DIE GESCHICHTE

timeline_pre_loader
kurz zusammengefasst

1707

Die aus Obdach stammende Maria Ziegler geborene Offner adaptierte mit Ihrem Erbvorschuss 1707 das Haus 139 in der unteren Stadt in Wolfsberg als Handelshaus und bildete damit die Wurzeln für die seit über 300 Jahren andauernde Geschichte des Handelshauses Offner. Nach dem Tod der kinderlosen Maria Zieglers übernimmt deren Neffe Johann Michael Offner 1756 das Geschäft. Er ist der Namensgeber für das heute noch immer unter J.M.Offner firmierende Unternehmen.

 

Geschäftshäuser der Firma J.M. Offner Aquarell von Prof. Franz Trenk

Geschäftshäuser der Firma J.M. Offner Aquarell von Prof. Franz Trenk

1805

Im Laufe der Firmengeschichte wurden zahlreiche Betriebe gegründet, Liegenschaften erworben und Geschäftsbereiche erweitert. So wurde 1805 die Herrschaft Waldenstein erworben, wo 1835 das Kärntner Heimatlied entstand. Hammerwerk, Sensenwerk, E-Werk, Tubenfabrik, Landwirtschaft und Mühle zählten ebenso zu den Bereichen, die von den Offners im Tal während der letzten 3 Jahrhunderte betrieben wurden.

 

Schloss Waldenstein im Jahre 1835, nach Lithographie von Josef Wagner

Schloss Waldenstein im Jahre 1835, nach Lithographie von Josef Wagner

1901

Bereits 1901 wurde der Handel um Baustoffe erweitert und die Eisenwarenhandlung wurde in den 20er Jahren vergrößert. In der Zwischenkriegszeit wurde im Stammgeschäft der Innenhof überdacht und sowohl die Eisenabteilung als auch die Konfektionsabteilung vergrößert.

 

Aus der Abteilung für Eisen, Eisenwaren, Haus- und Küchengeräte um 1955

Aus der Abteilung für Eisen, Eisenwaren, Haus- und Küchengeräte um 1955

1967

1967 wurden die unterschiedlichen Firmenzweige geteilt und der dynamische Weg  des Handelszweiges Offner, den die Familien  Swatek und Niedersüß  führten, begann.

Der erste Cash & Carry Großmarkt wurde 1967 in einer alten Fabrikshalle an der Wolfsberger Umfahrungsstraße errichtet und versorgte Einzelhändler, Gastronomie und Großverbraucher mit Waren aller Art. Wenig später wurde dieser auch noch um einen Lebensmittelmarkt in Selbstbedienung erweitert, den sogenannten allkauf.

 

SB Großmarkt für Lebensmittel 1968

SB Großmarkt für Lebensmittel 1968

1970

1970 wurde das 2 stöckige Textilhaus abgerissen und wich einem modernen, 3stöckigen Neubau mit futuristischer Metallfassade.

 

Jm Offner Wolfsberg alte Fassade

JM Offner Modehaus Wolfsberg alte Fassade

1975

Dr. Helmut Niedersüß gründete in Klagenfurt den 1. Baumarkt Österreichs nach amerikanischem Vorbild und setzte damit das Startzeichen für eine über 33 Jahre andauernde erfolgreiche Firmenentwicklung im Baumarktsektor. Der Firmenname imo wurde ebenfalls aus den Initialen des ehemaligen Firmengründers abgeleitet.

 

Imo Baumarkt Wolfsberg

Imo Baumarkt Wolfsberg

1980

1980 entsteht durch Initiative des Kunstliebhabers Helmut Niedersüß Kärntens größtes Bild durch die Sanierung der Fassade des Lebensmittelmarktes gestaltet vom Kärntner Künstler Karl Schüßler

 

PAM PAM Wolfsberg

PAM PAM Wolfsberg (um 1984)

1988

1988 wurde das Modehaus großzügig umgebaut und den modernsten Gegebenheiten angepasst. Auch das Stammhaus wurde mehrmals umgebaut, zuletzt 2004.

 

Die neu gestaltete Fassade des Modehauses

Die neu gestaltete Fassade des Modehauses

2002

2002 wurde das Fachmarktzentrum in Wolfsberg an der Umfahrung gebaut, das 9 Einzelhandelsbetriebe unterschiedlichster Branchen unter einem Dach als innerstädtisches Fachmarktzentrum beheimatet.

 

FMZ Wolfsberg

FMZ Wolfsberg

2008

Das Modehaus wurde 2008 neu gestaltet und bietet allen modeinteressierten Damen und Herren ein angenehmes Einkaufserlebnis mit Servicequalität bei großer Auswahl internationaler Markenmode.

 

Modehaus Offner Wolfsberg

Modehaus Offner Wolfsberg

NEWSLETTER
Melden Sie sich für unseren Newsletter an und erhalten Sie immer die neusten Informationen!
Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und sind bei uns sicher aufbewahrt.